• Schmetterlinge im Kopf

    Folge #9 Schmetterling im Kopf – Dramaturgie der Wahrheit

    „Glitter auf Scheiße“ pflegte ein früherer Freund mal zu sagen. Ich komme nicht umhin festzustellen, dass wir immer mehr auf die Verpackung schauen, als auf den Inhalt. Bissl bunt, bissl Konfetti, bissl Bazooka, eben ein bissl Glitter, wenn es sonst halt nix fundamentales zu sagen oder zeigen gibt.

    Aber was steckt eigentlich hinter dem ganzen Unsinn, den Prasident*innen und Politiker*innen so erzählen? Sind die alle doof oder wollen die uns einfach nur doof machen?
    Ich weiß es auch nicht, aber mit einem bissl Glitter wurde nun doch ein kurzer Podcast draus ;-).
    Schau mal auf www.letschert.net und schreibe an jo@letschert.net.

    Impressum: www.letschert.net/impressum

    Folge #1 – Schmetterlinge im Kopf – mach mal Xavier nai Du

    Ohjee: Reim Dich oder stirb (die Headline, also meine), aber es ist ja schon verrückt, was derzeit von Sängern und Köchen so um die Welt geht. Xavier Naidoo und Attila Hildmann (die Namen dieses Duos kannste Dir ja auch nicht ausdenken, da hätte man ja bei so einem Quatsch wenigstens noch einen Schäferhund erwartet).

    Und dann kann eben auch ein Rezo nicht helfen, der mit seinem freshen blauen Look daherkommt und so offen und öffentlich ist, dass niemand weiß, wie er heißt und wie alt er ist. Jaja, was interessierts auch, wenn die Klicks stimmen.

    Ansonsten geht es um Informationsüberflutung, social media und darum, mal einen Gang (oder zwei) runterzuschalten und das zu sehen, was wirklich passiert.

    Schau mal auf www.letschert.net und schreibe an jo@letschert.net.

    Impressum: www.letschert.net/impressum

    Folge direkt herunterladen

    Folge #2 – Schmetterlinge im Kopf – wer nicht weiß, wohin er will, erreicht mit jedem Schritt sein Ziel

    Bist Du Träumer, Träumerin, Zielerin oder Zieler? Zugegeben, die Unterscheidung ist, wie so oft, sehr einseitig. Ich jedenfalls würde mich eher zu den Träumern zählen, alleine schon deshalb, weil mir Ziele Angst machen. Das machen mir aber Wanderkarten genauso – weil mir die Orientierung fehlt. Und ich beknnne mich jetzt offiziell: Ich kann kein Ziel! – und es geht auch.
    Wolfgang Herrndorf (Tschik) hat mich jedenfalls in seinem Buch „Sand“ (lesenswert!) durch einen Spruch der Fulbe* daran erinnert, dass es immer auch anders sein könnte: „Wer nicht weiß, wohin er will, erreicht mit jedem Schritt sein Ziel“, haben die nämlich gesagt!
    *Die Fulbe, auch unter ihrem englischen Namen Fula, Fulla, Fullah oder Fulani, ihrem französischen Namen Peul, Peulh oder als Felatta bekannt, sind in großen Teilen Westafrikas ein ursprünglich nomadisierendes Hirtenvolk, das heute überwiegend sesshaft ist.

    Schau mal auf www.letschert.net und schreibe an jo@letschert.net.

    Impressum: www.letschert.net/impressum

    Folge direkt herunterladen

    Folge #3 – Schmetterlinge im Kopf – Es ist, wie es ist

    Was tun, wenn’s mal nicht so läuft? Akzeptanz ist die ultimative Lösung. Oder docvh nicht? Heute gehts um vieles und unter anderem um 
    Synchronizität (Hä?), Achtsamkeit, Akzeptanz und den Hinweis, dass Groll gegen jemanden zu hegen, wie Gift zu trinken ist, und zu glauben, dass der andere daran stirbt (was für ganz hartgesottene sozusagen). Außerdem Spiritualität, Verkopftheit, The Work von Byron Katie, unserer Wahrheit und ein schlechtes Gewissen. Soviel auf einmal. Ist ja aber nur ganz kurz und schnell gehört!

    Schau mal auf www.letschert.net und schreibe an jo@letschert.net.
    Impressum: www.letschert.net/impressum

    Folge direkt herunterladen